Nachrichten

73-jähriger bei Wohnungsbrand verletzt

von Sven Schimmel (Kommentare: 0)

Flammen aus dem Dach des Bauernhauses | Rechte: Jens Uhlig
Flammen aus dem Dach des Bauernhauses | Rechte: Jens Uhlig

URSPRUNG: Der 73-jährige Besitzer eines Bauernhauses im Lugauer Ortsteil Ursprung wurde am Mittwoch (05.10.2016) bei einem Wohnhausbrand verletzt. Er musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sein Haus wurde bei dem Brand so stark beschädigt, dass es nun nicht mehr bewohnbar ist. Es besteht Einsturzgefahr.

Kurz nach 15 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Einsatzleiter Peter Mehner sagte: "Wir fanden ein verqualmtes Dach vor und die Anwohner hatten bereits das Haus verlassen. Als Erstmaßnahmen haben wir begonnen, eine stabile Wasserversorgung aufzubauen, da die benachbarten Feuerwehren aus Niederwürschnitz, Lugau und Erlbach-Kirchberg zur Unterstützung mit alarmiert wurden. Der Löschangriff wurde mit mehreren Atemschutzgeräteträgern unter schwerem Atemschutz vorgetragen und dabei im Erdgeschoss noch ein Kanarienvogel und eine Katze gerettet."
Die etwa 50 Einsatzkräfte aus umliegenden Feuerwehren konnten das Feuer erst nach Stunden vollständig löschen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei ist ein Kühlschrank Ursache des Brandes gewesen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.